Kerstin Wittelmeyer

geb. 30.12.55 in Düsseldorf

Studienbeginn Freie Kunst an der HfBK Hamburg

Wechsel nach Köln an die FH für Kunst und Design
Malerei bei Prof. Franz Dank
und der Bildhauerei / Keramik
bei Prof. Eduardo Paolozzi
FH Köln
Ausstellungen:

  • Stollwerckumenta, (Ingo Kümmel)
    Installation im Räderraum, Stollwerck, Köln 1987
  • casaceramica, Köln 2000
  • LAMAI - HAUS, Hamburg 2003
  • KUNSTEVENT, Kunstmesse, Antwerpen, 2003
  • Offene Ateliers, BBK Köln, 1997, 1998, 2004, 2005, 2007, 2009
  • Köln Süd offen, 2009

  • Ausstellungsbeteiligungen:

  • Inter Art Galerie Reich, Köln, 2009
  • Arte Aluetra, Kunst am Hof, Alfter, 2007
  • Patentanwaltskanzlei Lippert, Stachow & Partner,
    Bergisch Gladbach, 2006
  • Museum für Angewandte Kunst Köln, Museumsfest 2003, 2006
  • Galerie Schmidt-Esters, Köln, 2003
  • Kunstwerk-Werkkunst, Schloß Reinbek, Reinbek, 2002, 2003
  • Galerie L´Unico, Krefeld, Palma de Mallorca, 2001
  • Gedok Köln, 1998, 1999, 2000, 2001
  • MOP-Galerie, Leverkusen, 2000
  • Kunstverein Rhein-Sieg e.V., Hennef-Sieg, 1999
  • Agentur Ultima, Köln 1998
  • Büro Ute Jonath, Köln 1997
  • Deutsche Welle, Köln 1997
  • Galerie 68elf, "160 Tage Einsamkeit", Köln 1993
  • Galerie Ute Saar, Performance zum Thema Pornographie Köln 1991
  • In öffentlichen Sammlungen:

  • Die Neue Sammlung, Staatliches Museum für angewandte Kunst, Design in der Pinakothek der Moderne, München, Sammlung "Adolf Egner", Köln
  • Diözesanmuseum, Kolumba, Köln
    Sammlung "Adolf Egner", Köln
  • mit Arbeiten vertreten:

  • Museumsshop im MAK, Köln
  • MGalerie Locus Cementitium, Köln
  • Studienaufenthalte:

  • Bildhauerei bei Agnes Nyanhango, Harare Simbabwe, 1998
  • Sommerakademie Salzburg bei Prof. Asta Gröting, „Skulptur Warum“, 2007
  • Sommerakademie Salzburg bei Mohamed Abla, Malerei, 2008